Belagssanierung der Kantonsstrasse - Bauarbeiten

von Ruth Rippstein

Ausgangslage:

Der Belag der Kantonsstrasse K 376 (Lenzburgerstrasse) befindet sich im schlechten Zustand. So wie der Belag, sind auch die Randabschlüsse und die Entwässerungsschächte in einem schlechten Zustand und müssen ersetzt werden. Zudem entspricht die Bushaltestelle beim Buswendeplatz nicht dem Behindertengleichstellungsgesetz, weil kein hindernisfreier Einstieg in die Fahrzeuge möglich ist.

Aus diesem Grund wird die K 376 im Zusammenhang mit diversen Werkleitungsbauten der Gemeinde im Innerortsbereich ab Weiherackerstrasse Richtung Lenzburg saniert. In diesem Abschnitt wird der Belag und die Entwässerung erneuert. So es die Strassenparzellenfläche erlaubt, wird der Gehweg auf 2.00 m Breite ausgebaut sowie die Fahrbahnbreite punktuell bis 6.50 m erweitert.

Buswendeplatz:

Der Buswendeplatz wird ebenfalls saniert, die Haltestellenfläche mit Beton ausgeführt sowie die Wartefläche behindertengerecht neu erstellt. Der Dorfplatz mit Brunnen wird an die Bauten angepasst und der bestehende Gehweg ersetzt.

Bauablauf:

Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis November/Dezember 2018 (je nach Witterungslage). Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass die Hauptstrasse während der Bauarbeiten in der Regel etappenweise einseitig befahrbar ist. Kurzzeitige örtliche Behinderungen können jedoch nicht ausgeschlossen werden.

Für die direkt betroffenen Liegenschaften entstehen Behinderungen sowie kurzfristige örtliche Sperrungen der Zufahrten. Diese werden frühzeitig durch die Baustellen-Verantwortlichen mit den betroffenen Anwohnern besprochen und vereinbart.

Die Unternehmungen sind bemüht, die Emissionen und Behinderungen so gering wie möglich zu halten. Die örtlichen Signalisationen und Abschrankungen sind zu beachten. Den Weisungen ist Folge zu leisten.

Die Oberbauleitung hat das Kant. Baudepartement, Unterhaltskreis III in Wohlen, Elmin Jelecevic: 056 622 55 73.

 

 

Zurück