Mitenand im Wald - Rücksichtnahme im Wald

von Ruth Rippstein

Angesichts des rasanten Bevölkerungswachstums in der Region Lenzburg und der zunehmenden Freizeitnutzung im Wald haben die Forstdienste Lenzia eine Postkartenaktion zur Rücksichtnahme im Wald gestartet. Ausgangspunkt dieses Vorhabens war der "Waldgipfel Lenzburger Berg" im Herbst 2016,wo verschiedene Nutzergruppen darüber diskutierten, wie der Waldknigge Lenzia besser in die Bevölkerung hinausgetragen werden kann.

Gut sichtbar findet man seit Kurzem an Waldeingängen, Parkplätzen und weiteren gut besuchten Stellen im ganzen Forstrevier die Waldknigge-Plakate. Die Plakate sollen den Waldbesuchern den passenden Knigge, also das korrekte Verhalten im Wald näher bringen. Das aufgestellte Plakat soll den Waldgästen auf eine "beschauliche und freundliche Art" das erwünschte Verhalten für ein "friedliches Miteinander" vermitteln.

Ziel des Projekts ist eine Selbstregulierung. Zum Schutz der wild lebenden Tiere sind die Hunde im Wald an der Leine zu führen. Die zehn Regeln zum Waldknigge Lenzia können eingesehen werden unter: www.lenzburg.ch/lenzia.

Zurück